Datum: 3. März 2022
Uhrzeit: 00:00 - 00:00
Ort: 01723 Wilsdruff ST Kesselsdorf, Bürohaus Sachsenallee 9 oder Online
Wirtschaft

Investitionen in Maschinen sind kapitalintensiv. Umso wichtiger ist es, die Maschinen gut auszulasten und eine hohe Wertschöpfung zu erzielen. Lernen Sie geeignete Methoden, Techniken und Werkzeuge kennen und in die Praxis umsetzen. So können Sie die Maschinen effizient nutzen, Stillstände, Rüstzeiten, Zykluszeitveränderungen u.a.  reduzieren und Ihre Produktion flexibler gestalten.

Zielgruppen

  • Geschäftsführung, Führungs- und Fachkräfte aus der Produktion, Planung und Steuerung, Investitionsplanung, Instandhaltung, Werkzeugbau, Logistik

Seminarziele

  •  Sie können Potentiale in maschinenintensiven Arbeitssystemen erkennen und Gestaltungsansätze entwickeln.
  • Sie können dazu geeignete Methoden und Werkzeuge auswählen und anwenden.

Seminarinhalte

  • Ermittlung von Belegungszeiten und Auslastungskennzahlen (z.B. OEE)
  • Erkennen von “Kapazitätspotenzialen”
  • Konzepte zur Optimierung der Wertschöpfung z.B. 5S, Schnelles Rüsten (SMED), TPM
  • Möglichkeiten zur Umsetzung im eigenen Betrieb
  • Praxisbeispiele und Übungen

Abschluss

  • Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung

Organisatorisches

  • Trainingsdauer: 1 Seminartag / 8 Stunden
  • Preis: 400,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer

Dieses Seminar bieten wir Ihnen gerne auch als Inhouse-Seminar an. Dabei können die Inhalte ganz individuell auf Ihr Unternehmen abgestimmt werden. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.