Datum: 18. Mai 2021

Uhrzeit: 09:00 - 13:00 Uhr

Ort: 01723 Wilsdruff ST Kesselsdorf, Bürohaus Sachsenallee 9

Wirtschaft

Industrie 4.0 ist geprägt durch die Vernetzung und Kommunikation aller am Auftragsbearbeitungsprozess Beteiligten und stellt eine Herausforderung an die Entwicklung der Betriebs- und Arbeitsorganisation dar. Voraussetzung für IT-Lösungen sind die Strukturierung, Definition, Beschreibung und Standardisierung von Prozessen der Auftragsbearbeitung sowie die Ermittlung erforderlicher Daten.

Zielgruppen

  • Geschäftsführung, Führungs- und Fachkräfte aus der Produktion, Planung und Steuerung, Arbeitsstudienpersonal, Industrial Engineers sowie Betriebsräte

Seminarziele

  • Sie bekommen einen Überblick zu Erfordernissen und Grundvoraussetzungen für Industrie 4.0.
  • Ihnen werden Denkweisen, Methoden und Werkzeugen nähergebracht, die eine erfolgreiche Digitalisierung Ihres Unternehmen ermöglichen.
  • Sie werden befähigt, Potenziale in Ihrem Unternehmen zu erkennen, abzuschätzen und zu bewerten.

Seminarinhalte

  • Stand “Industrie 4.0” in Mittelstand & Industrie
  • Organisatorische Erfordernisse und Grundvoraussetzungen für Industrie 4.0
  • Methoden und Werkzeuge zur Prozessbeschreibung, Prozessgestaltung und -optimierung
  • Möglichkeiten zur Umsetzung im eigenen Betrieb

Abschluss

  • Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung

Organisatorisches

  • Trainingsdauer:  1/2 Seminartag / 4 Stunden (9:00 – 13:00 Uhr)
  • Preis: 250,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer

Dieses Seminar bieten wir Ihnen gern auch als Inhouse-Seminar an. Dabei können die Inhalte ganz individuell auf Ihr Unternehmen abgestimmt werden. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.